Neue Spielgemeinschaft im oberen Elztal

Die Fußballvereine im oberen Elztal aus Biederbach, Elzach-Yach, Prechtal-Oberprechtal und Winden werden ab der Saison 2022/23 im Jugendbereich enger zusammenarbeiten.

In konstruktiven Gesprächen wurde in den letzten Wochen vereinbart, dass künftig die A-, B- und C-Jugend zusammen am Ligabetrieb teilnehmen werden. Somit werden die bisherigen Spielgemeinschaften von Biederbach und Prechtal und der Spielgemeinschaft von Elzach und Winden auf eine Spielgemeinschaft zusammengelegt, die „SG Oberes Elztal“ benannt wird.

Der Jugendsport im oberen Elztal sieht sich durch das veränderte Freizeitverhalten der Jugendlichen vor großen Herausforderungen. Dies führte in den letzten Jahren dazu, dass es zusehends schwieriger wurde, genügend Spieler für alle Jugendmannschaften in allen Gemeinden des oberen Elztals zu melden. Die Begleiterscheinungen der Pandemie hat den Mangel an jungen Fußballspielern zudem verstärkt.

Die Vereinsverantwortlichen aller Vereine sehen in der Zusammenarbeit nun einen wichtigen Schritt zur bestmöglichen Förderung der Jugendspieler sowohl aus sportlicher Sicht, als auch im Hinblick auf die persönliche Entwicklung. Durch das größere Spielerpotential ist es möglich, in allen Altersklassen mindestens zwei Mannschaften zu stellen. Dadurch können alle Jugendspieler in leistungshomogeneren Mannschaften trainieren und Spiele bestreiten.

Das bereits vorhandene Trainerpotential in allen Vereinen kann darüber hinaus noch weiter und intensiver gefördert und eingesetzt werden. In allen Jugendmannschaften sollen in einem Trainer-/Betreuerteam die Aufgaben möglichst auf mehrere Schultern verteilt werden. Hierbei konnten schon viele Positionen für die neue Saison fixiert werden. Bei den noch vorhandenen Lücken hoffen die Verantwortliche auf weitere Unterstützung. Denn nur mit dieser ehrenamtlichen Unterstützung kann die neue SG den Kindern und Jugendlichen Alternativen zur Spielkonsole und dem Smartphone bieten.

Die ersten Mannschaften der jeweiligen Altersklasse starten aufgrund der vorhandenen Ligazugehörigkeit in der Landes- oder Bezirksliga. Aktuell besteht noch die Chance eines Aufstiegs der A-Jugend in die Verbandsliga. Sportliches Ziel ist es, diese Klassen zu halten bzw. den Blick nach oben zu richten. Mit den zweiten oder dritten Mannschaften sollen Spieler für die ersten Mannschaften aufgebaut werden oder einfach mit Spaß am Fußball ihren Vereinen erhalten bleiben.

Anfang Juni werden in separaten Terminen für jede Jugend die Spieler und Eltern über weitere Details von den verantwortlichen Vorstandsmitgliedern der Vereine und den neuen Trainerteams informiert. Einladungen hierfür erfolgen über die jeweiligen Vereine.

Für den Trainings- und Spielbetrieb stehen beste Sportanlagen und Sportplätze zur Verfügung, die in den letzten Jahren renoviert und mit einem Kunstrasen erweitert wurden. Die drei Jugendklassen trainieren dabei jeweils an einem festen Standort.

Wir sind überzeugt, dass alle Vereine und Jugendspieler von der Zusammenarbeit profitieren und freuen uns auf den Start der SG Oberes Elztal.

 

   

Ergebnisse & Vorschau  

... lade Modul ...
   

Corona  

 

   

Sportfreunde auf Sporttotal  

 

   

Besuche uns auf Facebook  

   

Sponsoren  

  • roessle.png
  • becherer.png
  • burger.png
  • spk_freiburg.png
  • EPSLogo_mit_Slogan_rechts.jpg
   

Kontakt      Impressum     Datenschutz